Vorsorgemöglichkeiten

Wer regelt meine Angelegenheiten, wenn ich es selbst nicht mehr kann?
Jedem von uns kann es tagtäglich passieren – ein Unfall, eine Krankheit oder eine psychische Erkrankung können dazu führen, dass man auf eine Betreuung angewiesen ist.
Aber wer ist dann rechtlich in der Lage, Unterschriften zu leisten oder Entscheidungen zu treffen, die die Gesundheit, das Vermögen, den Wohnort oder die Lebensgestaltung betreffen?
Damit Sie sicher sind, dass Ihre Angelegenheiten in Ernstfall so geregelt werden, wie Sie e s sich wünschen, sollten Sie frühzeitig Vorsorge treffen.
Familienangehörige oder Ehepartner haben nicht automatisch das Recht, eine gesetzliche Vertretung einzunehmen.
Daher ist es wichtig, sich Gedanken über die Vorsorge zu machen und mit vertrauten Menschen darüber zu sprechen.